One Eleven LGM Trickflug Monster?

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Kites

Mittlerweile verteilen sich die 111-Liebhaber über den halben Globus und oft kam die Frage nach einer Pro Variante auf…
Und auch uns beschäftigte dieses Thema von Anfang an.
Es gab schon immer diverse Varianten des One Eleven bei uns. Vom serienmäßigen gezogenen Kohlefaser bestabten Model, über die verschiedensten Skyshark Versionen , bis hin zu full Aero Stuff.
Auch mit verschiedensten Segal-Materialien und Ventilierungen haben wir experimentiert.
Aber erst das neue Matrix Highmod Gestänge der Firma Leve One brachte den gewünschten Erfolg. Ein ähnliches Flugverhalten mit mehr Performance in den Tricks. Mehr Feedback, mehr Agilität und dennoch dem großen Windbereich und dem gutmütigen, fehlerverzeihenden Eigenschaften des normalen One Eleven.
Das neue Matrix highmod wird extra für Level One produziert und ist auch nur dort erhältlich. Es handelt sich um 1650mm (full-size) langes gewickeltes Kohlefaser Rohr in drei unterschiedlichen Stärken. Im 111 verwenden wir das steifeste 7,3mm Rohr. Die weiterhin durchgängige untere Querspreize, fullsize Leitkanten ohne Muffen sind so bis heute einzigartig!

Was hat sich genau verändert?
Tricks gehen einfacher, deutlich einfacher! Cometen sind spielend leicht auch steigend fliegbar, Taz Machines drehen wie gewohnt sehr stationär, jetzt aber noch krasser (besser kann man das irgendwie nicht beschreiben).
Der 111 war und ist ja schon immer ein Flatspin-Wunder, doch nun hat die Taz diesen gewissen Biss oben drauf bekommen, es ist einfach wundervoll.
Jacobs Ladder, Multi Lazys, Cynique und andere rückenbasierte Tricks sind ebenfalls viel einfacher geworden.
Der neue 111 LGM hat, trotz 50g mehr kein bißchen seiner Leichtwindeigenschaften verloren, im Gegenteil, es scheint als würde er mit dem neuen Icarex Segel, den HighMods und dem mehr als verdoppelten Trickgewicht mehr Druck im unteren Windbereich machen.

Ein weiteres großes Highlight ist das neue Design, schwarzes Icarex gepaart mit sattem neon farbendem spezial Dacron. Es gibt keinen größeren Kontrast. Dabei ist es nun egal ob der Kite vor grauem, blauem oder weißem Himmel fliegt – diese Optik knallt einfach immer. Bei Sonnenuntergang und während der Dämmerung hat man den Eindruck, die Paneele wären mit LEDs illuminiert !

Der neue One Eleven LGM ist der perfekte Trickflug Einsteiger Lenkdrachen. Genug Flexibilität um gutmütig zu bleiben, ausreichend Schwungmasse um agil zu sein und viel Fläche um nachvollziehbar langsam, Feedback und Verständnis für die Tricks zu liefern.
Aber auch echte Trickflug Cracks feiern den neuen LGM… Welcher andere Fullsize Kite hat schon ein solches Trickpotenzial, schwebt so aggressiv und liefert dennoch eine enorme Präzision in einem solch riesigem Windbereich?!

Gibt es auch eine Kehrseite?
Jein, der LGM baut bei mehr Wind einfach mehr Druck auf, was ihn für Kids und Gelegenheitspiloten evtl. etwas ungeeigneter macht. Im unteren Windbereich fühlt er sich schwerer an, funktioniert aber (wie oben bereits erwähnt) dennoch super. Und last but not least, er wird etwas teurer!

Unter 300€ ist der geplante Verkaufspreis
3 Farben wird es geben…. so stay tuned….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.