Bernd Schucht – Das Interview

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Piloten

Veyron, Enzo und Aventador…. und das alles aus einer Schmiede, wie kann das sein?
Klar – Diamondkites!

Eine kleine Drachenschmiede bestehend aus zwei Personen – zwei Piloten, anfangs nur ein Drachen, dann folgte ein zweiter, mittlerweile haben Diamondkites drei Modelle in unterschiedlichsten Ausführungen auf den Markt gebracht. Angefangen hat alles mit dem Veyron zu dem es auf Stuntkite.de einen ausführlichen Testbericht gibt, welcher mittlerweile sogar ins englische übersetzt wurde und auf Kiteclique in den reviews zu finden ist (Unser Dank geht an Juergen Denzinger für die tolle Übersetzung).

diamondkites-enzo
Enzo

Danach folgte der Enzo, der mit seiner relativ geringen Größe (2,2m Spannweite) und lediglich mit der Möglichkeit ihn als STD Variante zu erhaltenen, sicherlich eine kleine Ausnahme im Sortiment von Diamondkites darstellt.

 

avent_vtd
Aventador VTD – ging nie in Serie

Den nächste Genie-Streich der beiden stellte der Aventador dar (warum eigtl. immer Autonamen, dazu unten mehr), auch hierzu gibt es einen Testbericht auf Stuntkite.de

Diamondkites sind Bernd Schucht und Thorsten Axmann und über Bernd wollen wir euch heute etwas mehr berichten.

 

 

Weißt du eigentlich noch wann und wo wir uns kennengelernt haben?bernd-schucht

Da liegen mittlerweile schon einige Jahre dazwischen, gekannt habe ich dich als erste durch das Drachenforum und deinen Videos vom Transfer und Cosmic mit Oliver.
Unser Persönliches Treffen war glaube ich in Wittenberg, oder?

Ich glaube auch, dass es in Wittenberg war, damals noch mit Peter Lustich, vielen Getränken, Querziehen mitohne Licht und einen furchtbaren Lachflash.
Wann und wie war denn dein erster Kontakt mit Lenkdrachen

Das liegt schon gut 15 Jahre zurück, durch das Ferienhaus meiner Eltern in Dornumersiel wurde ich ja quasi dazu genötigt Drachen zu fliegen.

Und weißt du auch noch welcher dein erster Drachen war?

Natürlich hat alles mit Supermarkt Drachen angefangen, z.b. dieses rote Flugzeug mit den gelben Flügeln. Meine ersten beiden „teureren“ Drachen waren der Chico und danach der JamSession von HQ.

Eine Zeit lang bist du recht erfolgreich bei der Tricksparty geflogen, warum jetzt nicht mehr?

thorsten-axmann
Thorsten mit neuem Proto

Da in Deutschland die Szene ja komplett ausgestorben ist hat es weniger mit mir zu tun, ab und zu lassen wir uns noch auf Wettkämpfen in Holland oder Frankreich blicken.

Wie hast du Thorsten kennen gelernt?

Ich habe Thorsten damals im Drachenforum einen Next von R-sky verkauft, dann kamen ein paar Treffen auf Wettkämpfen oder bei ihm auf dem Sportplatz.

Wann und warum habt ihr angefangen Drachen zu bauen?

Ich hab erst einmal alleine begonnen, dass war 2008, nachdem ich Thorsten kennengelernt habe wurden wir ein Team und haben angefangen an einem Fluid Shape rum zu basteln.

Fluids auf besagtem Sportplatz
Fluids auf besagtem Sportplatz

Wie kamt ihr auf den Namen Diamondkites?

Der Name kam nach unserem ersten Drachen den Veyron, wir hatten und haben bei allen unseren Kites am Kreuz-Bereich einen „Diamanten“ ausgeschnitten. Daraus wurde es dann irgendwie abgeleitet.

Seit ihr  Auto-Fans, oder warum immer Auto-Namen?

Der Veyron war ja als erstes gar nicht für den Verkauf geplant, als er dann aber doch Offiziell auf den Markt gekommen ist, wollte ich den Namen auch nicht mehr ändern und so haben wir dies dann einfach auf nachfolgende Modelle übernommen. Wie ich damals genau drauf gekommen bin weiß ich gar nicht mehr.

Welcher ist dein favourit Trick?

Rolling Suzan, normal und Inverse.

Welcher Trick macht dich irre

Yofade, früher ging er fast mit geschlossenen Augen, doch hab ich irgendwie das Timing dafür verloren.

Lustig, genau der bringt mich manchmal auch zur Verzweifelung, ich denken aber, wir könne viel auf die unfähigen Drachen schieben die einfach nicht mehr so pitchig sind 😉
Hast du einen guten homespot mit guten Wind?

Wenn ich guten Wind und eine tolle Auswicht haben möchte, muss ich auf eine Halde hier im Ruhrgebiet „klettern“, ansonsten muss schon ein Stück mit dem Auto fahren um fliegen zu können.

Welchem Flugstil/Pilot guckst du am liebsten zu?

Thorsten Axmann und Chris Goff, für mich sind die beiden die besten Freestyle Piloten der Welt.

Warum gehst du denn jetzt Kitesurfen?

Ich gucke gern über den Tellerrand hinaus und finde es spannend neues zu erlernen.

Gab es vom Enzo eigentlich einen UL?

Ja gab es, aber ein kleiner Drachen ist unserer Meinung nach nicht wirklich dafür geeignet um bei wenig Wind zu fliegen, ohne dabei auf massive Einschränkungen in der Performance zu stoßen.

Was meinst du warum man so wenig vom Veyron Economy gehört hat?

Evtl. haben wir mit dem Drachen einfach nicht den richtigen Moment erwischt, erklären konnten wir es uns nicht da er uns sehr gefallen hat.

diamondkites-neues
Neues Projekt

Ihr habt schon wieder etwas neues in der Mache ?!

Naja sobald wir einen Drachen fertig haben und einige Monate damit geflogen sind, fangen wir gerne wieder von Vorne an, das Problem mit Avia kommt noch dazu. Das man Quasi dazu gezwungen wird sich von denen etwas zu distanzieren.

Könntest du uns nicht schon ein klein wenig über das neue Projekt verraten?!

Er wird rund 230 Spannweite bei 100cm Standhöhe haben, höchstwahrscheinlich komplett mit Aero Stuff bestabt sein und auf sauberes/präzises fliegen in einem größtmöglichen Windbereich ausgelegt sein….

proto-proto-kite
Proto-Proto?

Auf Facebook konnten wir einen Drachen mit einer Art „Hörnern“ bestaunen… war das der Proto-Proto?

Das ist mein Spielzeug wurde auch mal auf Fullsize LK vergrößert aber er ist zu
eigen um die Masse ansprechen zu können.

Wer schneidet bei euch die videos

Das bleibt eig. immer an mir hängen. Wobei ich mir da in Zukunft auch etwas mehr Mühe geben möchte.

Wenn du nur EINEN kite mit auf die insel nehmen könntest, welcher wäre das?

Ich glaube der mit den Hörnern, da hätte ich wenigstens noch etwas zu tun.

In deinen urlaubsvideos sieht mein NULL Drachen, bedeutet das, dass du  keine Drachen mit nimmst?

Ich bin zu geizig um Übergepäck zu bezahlen & habe leider noch keinen Passenden Koffer, aber auch das soll sich noch ändern.

Wie lange kommst du ohne Drachen fliegen aus

Einige Wochen können es schon mal sein.

Diamondkites ist relativ zurückhaltend im Drachenforum, warum?

Wir wollen dort unsere Produkte nicht anpreisen, oder die eigenen Threads pushen, ab und zu kriege ich dort aber PN´s die ich auch recht zeitnah beantworte.

Glaubst du, dass es noch WIRKLICH neue Tricks geben wird?

Ich denke schon, das Rad kann nicht neu erfunden werden aber einige Variationen sind ja auch in den letzten Jahren noch raus gekommen.

Mag dein Pitbulll Drachen?

Sie stört sich nicht wirklich daran, außer es ist wirklich windig und sie sind sehr laut, da guckt sie schon mal hin.

Wenn du wählen müsstest – dauerhaft für alle Ewigkeit 3kmh oder 30kmh?

30 da kann ich wenigstens noch surfen & fliegen, ich hab immer lieber etwas Druck im Segel als zu pumpen.

Wie würdest du deinen Flugstil beschreiben?

Freestyle, ich bin kein Französischer Präzisionsflieger, kombiniere lieber Tricks.

Fliegt deine Freundin Nadine auch ab und zu?

Ne, aber da bin ich ihr auch nicht böse denn ich bin kein guter Lehrer, dass bisschen Zeit was ich zum Fliegen haben verbring ich lieber selber an den Leinen.bern-schucht-2

Wo würdest du gern mal fliegen?

Auf einem Hochhaus.

Hast du auch Fullsizer?

Also mein Hörnchen hat z.b. 165er Leitkanten , aber richtige Fullsizer die ich habe sind meine Tricktails.

Wie häufig fliegst du mit Thorsten zusammen?

Das ist ganz unterschiedlich, mal regelmäßig, mal sind ein paar Wochen dazwischen.

Was machst du eigentlich neben Diamondkites?bernd-schucht-4

Ich bin Dachdeckermeister im Familienbetrieb

Hast du etwas was du stuntkite.de fragen möchtest?

………… die Erste Frage wurde auf Grund jugendgefährdender Inhalte moderativ entfernt.
Wann kommt mal wieder ein Video von dir?

Erste Aufnahmen existieren bereits – Release ist vermutlich Anfang 2017, wir möchten uns da aber noch nicht festlegen, da es diesmal von vielen Faktoren abhängt.

 

Wir sagen danke und freuen uns auf die Diamanten-Hochzeit 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.